Einzeldia bestellen
Detailanzeige des Medium mit der Signatur:     DV0642
Titel: Carl-Heinz Kipper - 13 Jahre Angst
Verfasser: Ev. Kirchenkreis Iserlohn/Stadt Iserlohn
Daten: 20 Min., Dokumentation, inkl. Arbeitshilfen
Beschreibung: Im Film berichtet der mittlerweile verstorbene jüdische Zeitzeuge Carl-Heinz Kipper über seine Erlebnisse und Erfahrungen während der Zeit des Nationalsozialismus. Es wechseln sich Sequenzen von Erzählungen des Zeitzeugen mit animierten Bildern in Zeichentrickform ab. Die animierten Szenen sind aus Originalfotos von Personen und Orten der damaligen Zeit entstanden. Der Film beinhaltet Szenen aus seiner Schulzeit und zeigt Ausgrenzungsmechanismen mit Beginn des Nationalsozialismus. Erst dann erfährt der christlich getaufte Carl-Heinz Kipper durch seine Mutter, dass er Jude ist. Mit der Reichspogromnacht wird ersichtlich, dass Ausgrenzung in Verfolgung und Zerstörung mündet.
Auch als Online-Streaming oder Direkt-Download verfügbar!
Schlagworte: Nationalsozialismus, Diktaturen, Judentum, Antisemitismus,
Eignung:geeignet ab 14 Jahre